Presseinformationen zu Key Pousttchi

Hier stehen Ihnen einige Fotos und Hintergrundinformationen zu meiner Person zum Download zur Verfügung. Falls Sie sich weitergehende Auskünfte oder Bildmaterial wünschen, wenden Sie sich gerne an info@pousttchi.de.

Ich freue mich über ein Belegexemplar an info@pousttchi.de. Herzlichen Dank!

Vita, kurz (365 Zeichen)

Key Pousttchi redet Klartext, wenn es darum geht, wie Deutschland bei Digitalisierung und Digitaler Transformation international abgehängt wird – und er weiß, was er sagt, denn er war Deutschlands erster Lehrstuhlinhaber für Digitalisierung. Heute betätigt er sich als Unternehmer, Autor und Speaker. Außerdem ist er Gründer und Leiter des wi-mobile Instituts für Digitale Transformation.

Vita, lang (1.161 Zeichen)

Key Pousttchi, Jahrgang 1970, redet Klartext, wenn es darum geht, wie Deutschland bei Digitalisierung und Digitaler Transformation international abgehängt wird – und er weiß, was er sagt. Als Deutschlands erster Universitätsprofessor für Digitalisierung übernahm er 2015 den SAP-Stiftungslehrstuhl an der Universität Potsdam. Der ausgebildete Wirtschaftsinformatiker hatte zuvor an der Universität Augsburg und weiteren Universitäten im In- und Ausland gelehrt. Die von ihm ins Leben gerufene Forschungsgruppe wi-mobile erreichte unter seiner Führung internationale Anerkennung für ihre wissenschaftlichen Ergebnisse und Methoden.

Vor seiner akademischen Karriere hatte er die Ausbildung zum Offizier der Panzertruppe durchlaufen, war Teil des Jugoslawien-Einsatzes IFOR gewesen, zum Pressesprecher in der Friedensmission SFOR in Bosnien-Herzegowina avanciert und hatte das erste Kontingent für den Kosovo-Einsatz KFOR ausgebildet.

Heute treibt Key Pousttchi als Autor und Speaker das Wissen um die Digitalisierung voran und trägt es in die deutsche Wirtschaft und Gesellschaft, damit unsere Digitale Transformation gelingt. Diesem Ziel widmet er auch das wi-mobile Institut für Digitale Transformation, das er gegründet hat und dem er als Direktor vorsteht.

Menü