Die verblendete Republik, Key Pousttchi, Digitalisierung
Zurück zur Übersicht

Die verblendete Republik – warum uns keiner die Wahrheit über die Digitalisierung sagt

Das neue Publikumsbuch von Key Pousttchi  

Die Digitalisierung und ihre Folgen werden die Welt von Grund auf verändern – und für viele Gesellschaften wie zum Beispiel die deutsche nicht nur zum Guten. Schon heute können Sie in Deutschland etliche negative Auswirkungen beobachten, obwohl wir bisher maximal zehn Prozent der Veränderungen gesehen haben.

 

Doch was ist diese Digitalisierung eigentlich? Wie funktioniert sie? Und vor allem: Wer hat die Kontrolle? Das kann oder will Ihnen kaum einer in einfachen Worten sagen, es herrscht geradezu eine nationale Verblendung.

 

Key Pousttchi tritt mit diesem kompakten Buch an, Klarheit zu schaffen.

Key Pousttchi, Die verblendete Republik - warum uns keiner die Wahrheit über die Digitalisierung sagt, wi-mobile 2020
Logik statt Verschwörung

So macht er in prägnanten Worten und mit eingängigen Beispielen zunächst deutlich, dass diese Verblendung nicht das Ergebnis eine Verschwörung finsterer Mächte ist. Sie ist stattdessen logische Folge von verschiedenen Mechanismen in Wirtschaft, Politik und bei jedem Einzelnen.

 

Key Pousttchi klärt auch darüber auf, welche absolute Marktmacht Google, Apple, Facebook und Amazon sich gerade aufbauen und warum bei weitem nicht nur der Einzelhandel darunter leiden wird. Er schildert plastisch, wie sich die Old Economy von der New Economy die Butter von Brot nehmen lässt und dabei tat- und ratlos zuschaut.

 

Key Pousttchi beleuchtet, auf welchen Ebenen diese Tat- und Ratlosigkeit gepaart mit Schaukämpfen noch stattfinden. So entlarvt er zum Beispiel Aussagen wie „Die Digitalisierung kostet keine Arbeitsplätze“ als Schönrednerei und schildert, was wirklich passieren wird. Er zeigt, dass die DSGVO ein typisches Beispiel von „gut gemeint heißt schlecht gemacht“ ist, dass etliche Regulierungen und Gesetze ins Leere laufen und auch, dass ein blinder Digitalisierungsglaube genauso schädlich ist wie deren radikale Ablehnung.

Das alles läuft darauf hinaus, dass der Autor aufdeckt, wie sich Bundes- und Landesregierungen aus der Verantwortung stehlen, warum Institutionen vor einer echten Digitalisierung zurückschrecken, welche systemimmanenten Beweggründe Unternehmensverantwortliche daran hindern, sich dem Thema ehrlich zu stellen. Und er legt offen, was jeder Einzelne von uns dazu beiträgt, dass wir freiwillig und lächelnd die Kontrolle über unser Land aus der Hand geben.

Wer die Regeln macht …

Doch bei aller Düsternis des nüchternen Ausblicks bleibt Key Pousttchi immer auch Optimist: Er zeigt Deutschland einen Weg auf, wie dieses Land (wieder) auf Augenhöhe kommen kann mit jenen, die heute die Digitalisierung nach ihren Regeln gestalten. Er stellt die nötigen Voraussetzung dar und skizziert pragmatische Lösungsansätze.

 

Gefragt bei dieser Anstrengung, das Ruder noch herumzureißen, sind alle: die Wirtschaft, die Politik und nicht zuletzt die Bürger.

 

Key Pousttchi sagt: Es gibt diesen Weg in eine gute Zukunft für Deutschland – aber einfach wird dieser nicht sein …


 


 

Bestellung:

Das Buch ist seit 10. November erschienen und in jeder Buchhandlung erhältlich. Nach öffentlicher Kritik hat auch Amazon inzwischen seine Prozesse in den Griff bekommen und bietet es seit 13. November mit vernünftigem Lieferdatum an :-)

Ihr persönliches Exemplar sichern Sie sich, indem Sie direkt bei uns per E-Mail bestellen. Sie zahlen den regulären Preis von 20 EUR vorab per Überweisung oder PayPal, das Buch kommt versandkostenfrei (Inland) oder mit Portokostenbeteiligung (Ausland: +2 EUR) per Büchersendung zu Ihnen.

Ihr zusätzlicher Vorteil: Sie erhalten, wie bei einer Lesung, ein signiertes Autorenexemplar. Die Anzahl ist limitiert.

Hörbuch und eBook sind in Vorbereitung.
 

Als Geschenk für Mitarbeiter und Kunden:

Corona macht Weihnachten 2020 schwierig. Mit diesem Buch können Sie Ihren Mitarbeitern und Kunden jedoch etwas ganz Besonderes bieten: Es liest sich entspannt in der Weihnachtszeit, bietet vielerlei Anstöße zu einem neuen Blick auf die Dinge – und ist nicht zuletzt ein Hingucker. Durch die handwerkliche Gestaltung (Fadenheftung, Qualitätspapier, nachhaltiger Druck) entsteht ein sehr wertiges Geschenk, das Ihr Kunde gern in der Hand halten und an Sie denken wird.

Gern bieten wir Ihnen daher auch größere Stückzahlen an. Ab 100 Exemplaren haben Sie zudem die Möglichkeit, auf Wunsch einen exklusiven Online-Vortrag anzufragen.
 

Weitere Bezugsquellen:
 

 Buch bestellen

Buch bestellen

 Buch bestellen

Buch bestellen

Buch bestellen
 

Buchpremiere:

Die erstmalige Vorstellung des Buches fand anläßlich der Keynote von Prof. Pousttchi auf dem Swiss Payment Forum am 10.11.2020 in Zürich statt. Buchvorstellungen in weiteren Städten können wir erst nach dem Lockdown planen.
 
 


 

 

Inhaltsverzeichnis

Pousttchi, K. (2020): Die verblendete Republik – Warum uns keiner die Wahrheit über die Digitalisierung sagt

160 Seiten, 20x12cm, Gebundene Ausgabe, ISBN: 978-3-947572-76-2

Prolog: Alles so schön digital hier!

Kapitel 1: Warum nur wenige die Wahrheit kennen

  • Der Mensch denkt …
  • … die Maschinen machen die Arbeit
  • Ab hier noch drei Schritte zur Digitalisierung
  • Wer denkt hier?
  • Aus eins mach drei
  • Sichtbar nur im Ganzen

Kapitel 2: Warum nur wenige uns die Wahrheit sagen

  • Erstens: Versprechen
  • Zweitens: Schönreden
  • Drittens: Herumreden
  • Viertens: Kleinreden
  • Fünftens: Schweigen
  • Wer weiß alles?
  • Einfluss nehmen
  • Zutiefst rational

Kapitel 3: Warum wir die Wahrheit gar nicht wissen wollen

  • Nie mehr allein
  • Nie mehr gelangweilt
  • Ein Teil vom Ich
  • Wohlig und sicher
  • Wer ist hier der Kunde?
  • Viel zu riskant
  • Viel zu brisant
  • Viel zu schmerzhaft

Kapitel 4: Das haben wir nun davon!

  • Zum Wohle des Kunden
  • Immer gut gefahren
  • Gut gemeint …
  • Alles unter Kontrolle
  • Wie aus ist aus?
  • Näher, noch näher
  • Freiwillige Selbstkontrolle
  • Bismarck ade
  • Alt gegen neu
  • Zutiefst erschütternd

Kapitel 5: Klar, können wir Digitalisierung …

  • Teuer, aber gut
  • Wertschaffende Eigenschaften
  • Richtig gute Geräte
  • Richtig gut ausgebildet
  • Richtig gut am Markt
  • Voraus statt hinterher

Kapitel 6: … vorausgesetzt, wir verstehen sie.

  • Dimension 1: Die Leistungserstellung
  • Dimension 2: Das Leistungsangebot
  • Dimension 3: Die Kundeninteraktion
  • Der große Bellheim
  • Lückenlos gedacht
  • Einmal für die Fassade

Kapitel 7: Digital Na(t)ives

  • Wie funktioniert denn das?
  • What you believe
  • Die Basis des Erfolgs

Kapitel 8: Zwischen Ignorieren und Blenden ist noch Platz

  • Der optimale Punkt
  • Welches Ergebnis wollen wir?
  • Wissen – Verständnis – Urteilsvermögen
  • Stark durch die Schwäche anderer
  • Der weltbeste Schachspieler

Epilog: Lassen Sie uns Deutschland wieder auf Augenhöhe bringen!

  • Das Instrumentarium für ein Unentschieden
  • Es geht um unsere Zukunft

 
 






"
Ich freue mich über Ihr Interesse. Auch wenn viele wollen, daß wir uns der Flunkerei und Fremdbestimmung einfach fügen – das tun wir nicht. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, dass Deutschland in der digitalen Welt wieder auf Augenhöhe kommt!"

Ihr Prof. Dr. Key Pousttchi